Moderne
Industriereinigung

Abfallverbrennungsanlagen

Kipp Umwelttechnik GmbH bietet manuelle und halbautomatisierte Reinigungsmöglichkeiten an

Der JetMaster der Schwesterfirma mycon GmbH arbeitet umweltfreundlich und ressourcensparend. Der Wasserverbrauch ist mit 0,20 – 1,00l Klarwasser pro Einsatzminute extrem gering. JetMaster arbeitet ohne Zusatz von Chemikalien. Dadurch sind auch die Abwassermengen entgegen anderen wässerigen Reinigungsverfahren extrem stark reduziert und nur durch die in diesem Bereich zumeist unbedenklichen Verschmutzungen der Oberflächen belastet.     Bei der Untersuchung des LuKos in der Anlage eines Kunden haben sich überraschende Erkenntnisse ergeben. Die Leistung des untersuchten luftgekühlten Kondensators fällt zwischen 2 Reinigungen im Abstand von 5 Monaten (Anfang April und Ende August) aufgrund von Verschmutzungen auf bis zu 57% der Nennleistung ab. Das führt in diesen 5 Monaten zu einer um 5,6% verringerten Müllverbrennung und zu 7,9% weniger Stromproduktion. Wenn der LuKo hingegen bedarfsgesteuert gereinigt wird, fällt seine Leistung nicht unter 95%, wodurch sich die Einbrüche in der Produktion größtenteils vermeiden lassen.  

 

Bilder und Videos für Anwendungsbeispiele aus dem Bereich Abfallverbrennungsanlagen, in denen das JetMaster-Kombinationssystem sowie das System TubeMaster eingesetzt wurden.

Automatisierungsbeispiele des JetMasters – Reinigung von stark verschmutzten Rippenrohren

Automatisierungsbeispiele des JetMasters – Reinigung von stark verschmutzten Rippenrohren

Beispiel des JetMasters – Wärmetauscherreinigung

Anwendungsbeispiele

TubeMaster – Reinigung eines Rohrbündelwärmetauschers (Graphitrohre)

Rohrbündelwärmetauscher transportfertig nach der Reinigung

Graphitwärmetauscher vor der Reinigung mit dem TubeMaster und sauberes Teilstück nach der Reinigung

Graphitwärmetauscher vor der Reinigung

Graphitrohre vor der Reinigung

Innenrohr eines Graphitwärmetauschers nach der Reinigung mit dem TubeMaster

LuVo vor der Reinigung mit dem JetMaster-Kombinationssystem

LuVo nach der Reinigung mit dem JetMaster-Kombinationssystem

Nahaufnahme des LuVo nach der Reinigung mit dem JetMaster-Kombinationssystem

Reinigung von Kühltürmen

Die Rohre im Kühlturm wurden zeitweise mit kalkhaltigem Wasser beschickt. Dadurch hatte sich um die Rohre ein Panzer aus hartem Kalkstein entwickelt.

Das Kombinationssystem JetMaster reinigte die Rohraußenflächen erfolgreich.

Zinkbeschichtung – die hier durch vorherige Reinigungen mittels Chemie bereits zerstört war – wird durch JetMaster nicht angegriffen.

Reinigung von Kühltürmen

Außenansicht eines Kühlturms mit ausgebauten harten Kalksteinablagerungen

Ausgebauter Kalkstein nach der Kühlturmreinigung

Rohre des Kühlturms nach der Reinigung

Für die Reinigung von Oberflächen mit Kalkrückständen wird das gesamte JetMaster Kombinationssystem eingesetzt (inkl. JetPower).